Posted on

Der Mann aus Philadelphia, dem vorgeworfen wird, sechs Polizisten erschossen zu haben, forderte, mit seinem Anwalt, dem Staatsanwalt und dem Polizeikommissar der Stadt zu sprechen, bevor er eine achtstündige Pattsituation beendete, aus Angst, er könnte sofort erschossen werden.

“Er befürchtete, dass er getötet werden würde, wenn er herauskommt”, sagte Bezirksstaatsanwalt Larry Krasner in der NPR-Sendung “Fresh Air” und erinnerte sich an seinen Anruf mit dem Verdächtigen Maurice Hill. Die Behörden sagen, dass dieses Gespräch stattfand, nachdem Hill sechs Polizisten mit einem halbautomatischen AK-15-Gewehr erschossen hatte.

Gegen 21 Uhr Am Mittwoch, während Hill in seinem Haus verbarrikadiert war, verwickelte der Verteidiger Shaka Johnson ihren ehemaligen Mandanten in einen Anruf bei den Polizeikommissaren Richard Ross und Krasner.

“Er hatte Bedenken, was mit ihm passieren würde, wenn er in Zukunft in einem möglichen Fall herauskommt”, erklärte Krasner am Donnerstag. “Hill war zu dieser Zeit meiner Meinung nach in einem sehr lebhaften, aufgeregten, ehrlichen und gefährlichen Zustand.”

Der D.A. Er schlug auch auf die aufgebrachte Menge von Bewohnern ein, die während der Schießerei die Polizei verspotteten und mit Dingen bewarfen, und nannte ihr Verhalten eine “neue Kultur der Respektlosigkeit gegenüber den Strafverfolgungsbehörden”.

Nach dem Anruf, der ihm versicherte, dass er es lebend zur Polizeistation schaffen würde, ergab sich der 36-jährige Hill schließlich und ging mit erhobenen Händen aus dem Haus. Aber bis auf Kasner zeigen Videos von diesem Moment Menschenmassen außerhalb des Hauses, die die Polizei verprügeln und sie mit zufälligen Gegenständen bewerfen.

CBS Philadelphia bestätigte, dass die Anforderungen von Hill erfüllt wurden und er während der Auseinandersetzung nicht verletzt wurde. Alle bei der Schießerei verletzten Polizisten wurden aus dem Krankenhaus entlassen.

“Maurice rief mich in Panik an, offensichtlich”, sagte Johnson der Station. „Er wollte nicht, dass dies gewaltsam endet und er nutzte wirklich die Gelegenheit, um seinen Frieden auszusprechen. Ich sagte zu ihm: “Du musst dich ergeben, Mann.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *